Darauf sind wir besonders stolz
Referenzen

Wir sind Dachdecker mit Leib und Seele und unser Handwerk ist unser ganzer Stolz. Deshalb präsentieren wir gern, was wir geschafft haben und zeigen, wie wir mit individuellen Bedachungen das Erscheinungsbild von Immobilien prägen. In unserer langen Geschichte haben wir im Rhein-Erft-Kreis und darüber hinaus verschiedenste Sonderwünsche für Privatkunden, kommunale Auftraggeber und Industrieunternehmen aus unterschiedlichsten Wirtschaftszweigen umgesetzt.

Unten finden Sie eine kleine Auswahl anschaulicher Referenzen zu unseren Leistungen, die sich über das gesamte Spektrum des Dachdeckerhandwerks erstrecken. Mit der praktischen Filterfunktion können Sie ganz gezielt die Beispiele aussuchen, für die Sie sich am meisten interessieren. Bei Berührung mit der Maus dreht sich die jeweilige Bildkachel und Sie erhalten weitere Informationen zum ausgewählten Projekt.

Fassadenarbeiten

An diesem Gebäude haben wir die Traufbereiche mit Scharen aus vorbewittertem, blaugrauen Titanzinkblech bekleidet. Im Fachjargon nennt man die angewandte Technik Winkelstehfalzdeckung.

Auch für die Bekleidung der Giebelflächen kamen Scharen aus vorbewittertem Titanzinkblech im Farbton Blaugrau zum Einsatz und wir setzten die Winkelstehfalzdeckung von den Traufbereichen fort. Unsere Fassadenbekleidung aus Metall sorgt für eine optische Trennung von Dach- und Erdgeschoss.

Dadurch wird das das Gebäude visuell klar in zwei Bereiche gegliedert: unten Putzflächen, oben Wandbekleidung. Die Außenwand wirkt so filigraner als eine reine Putzfläche. Die Waagerechte Verlegung der Zinkscharen lässt das Oberschoss größer wirken.

Um einen optischen Kontrast zu schaffen, haben wir bei den Untersichten am Ortgang den Farbton der weißen Putzfassade wieder aufgegriffen. Den Garagenanbau haben wir ebenfalls mit Zinkscharen bekleidet.

Flachdachabdichtung

Hier haben wir ein Carport mit hochwertigen Bitumenschweißbahnen abgedichtet. Diese Schweißbahnen übertreffen die Anforderungen der DIN-Norm hinsichtlich Widerstandfähigkeit, Haltbarkeit, Elastizität und Reißfestigkeit.

Die Klempnerarbeiten für die Regenrinnen und Fallrohre am Carport haben wir in Kupfer ausgeführt –einem der beständigsten Werkstoffe überhaupt. Zudem hat Kupfer die besondere Eigenschaft, dass das Material mit der Zeit eine Patina bildet und sich so über die Jahre der optische Eindruck wandelt.

In dieses Flachdach haben wir ein Flachdachfenster der Marke Velux eingebaut. Das verbaute Modell ist der „Ferrari“ unter den Flachdachfenstern: Dank der konvexen Form des oberen Glaselements bleibt kein Wasser auf der Oberfläche stehen und der Blick in den Himmel wird nicht getrübt.

Unter dem Glaselement befindet sich eine integrierte Sonnenschutzmarkise. Deren Stoff ist auf der Oberseite so beschichtet, dass weiterhin Licht einfallen kann, die Wärme aber draußen gehalten wird.

Eine Besonderheit der verwendeten bituminösen Abdichtung ist, dass sie werkseitig mit weißem Schiefersplitt versehen wurde. Das sorgt dafür, dass die Dachhaut mehr Sonnenlicht reflektiert und sich der darunter befindliche Wintergarten nicht so stark aufheizt.

Auch Balkone können mit hochwertigen Bitumenschweißbahnen abgedichtet werden. Da die Dachfläche später begehbar sein soll, ist es dabei besonders wichtig, dass sehr sauber gearbeitet wird – so wie wir es für diesen Kunden gemacht haben.

Nach der bituminösen Balkonabdichtung haben wir im zweiten Schritt den Attikabereich mit einer Abdeckung versehen. Eine besondere Herausforderung war dabei die wasserdichte Integration der Geländerstützen in die Attikaabdeckung.

Auf diesem Flachdach haben wir nach der Abdichtung mit Bitumenschweißbahnen noch eine Blende aus vorbewittertem Titanzinkblech im Farbton Schiefergrau angebracht. Sie verdeckt den Anschluss der Bitumenbahnen an das Mauerwerk und sorgt so für einen formvollendeten Abschluss der Flachdachabdeckung.

Klempnerarbeiten

Diese Schornsteinbekleidung besteht aus Aluminiumscharen in Anthrazit, die in Winkelstehfalzdeckung verarbeitet sind.

Auf Wunsch des Kunden haben wir die Bekleidung des Schornsteins so ausgeführt, dass in einigen Jahren die Dacheindeckung erneuert werden kann, ohne die Schornsteinbekleidung abnehmen zu müssen. Das spart dem Kunden Zeit und Geld.

Dieses Vordach haben wir mit einer Winkelstehfalzdeckung aus Zinkscharen im Farbton Blaugrau versehen.

Damit dieses Vordach filigraner wirkt, haben wir es bewusst nicht nach unten auslaufen lassen, sondern im unteren Bereich durch senkrechte Scharen unterbrochen.

Auch Vordächer können eine Schieferdeckung erhalten – um die Optik des Hausdachs nahtlos weiterzuführen oder einen Kontrast zu schaffen.

Bei diesem Vordach haben wir den Ortgang- und Traufbereich wurde mit Kupferscharen bekleidet.

An diesem abgesetzten Pultdach haben wir die Ortgangbekleidung mit Zinkscharen im Farbton Blaugrau umgesetzt. Für ein ansprechendes Gesamtbild sind die Dachrinne und die Fallrohre im gleichen Farbton gehalten.

Dieses Vordach schützt den Hauseingang vor Wettereinflüssen, geht aber gleichzeitig schlüssig in die Garagenüberdachung über. Wir haben es mit Kupferscharen bekleidet. Das Tolle an Kupfer ist, dass es seine Patina über die Jahre ändert. In einigen Jahren wird die Bekleidung matt und bräunlich sein. Nach einigen Jahrzenten fängt die Patina an grünlich zu schimmern.

Die besondere Herausforderung bei der Bekleidung dieses Vordachs war es, die Kupferscharen sauber entlang der Dachrundung anzuarbeiten.

In dieser verwinkelten Dachfläche haben wir eine Winkelstehfalzdeckung mit Zinkscharen angebracht. Sie ist ausgesprochen langlebig und lässt sich passgenau an individuelle Dachkonstruktionen anpassen. Der vertikale Falzverlauf unterstützt die aufgeräumte Optik, die ein Hauch von zeitloser Modernität umweht.

Unsere Winkelstehfalzdeckung mit Zinkscharen bildet einen soliden Abschluss an einem horizontalen Vordach. Die kurzen Falze ergänzen die Klinkersteinoptik des Gebäudes, so dass sich das Vordach nahtlos ins Gesamtbild einfügt.

Auch für uns Dachdecker eine kleine Kuriosität: Wir mussten nicht hoch hinauf, sondern konnten fast ebenerdig arbeiten, um diesen Ofen mit Zinkscharen zu bekleiden.

Steildacheindeckung

Hier haben wir das Vordach einer Garage eingedeckt. Für eine besonders edle Optik kamen schwarzglasierte, rautenförmige Tonziegel zum Einsatz.

Dieses runde Vordach an einem historischen Gestüt haben wir mit Schiefer eingedeckt. Die Regenrinne folgt der Dachform und ist dementsprechend auch rund ausgebildet.

Wir können auch Sanierung: Hier haben wir das Ziegeldach eines alten Bauernhofs erneuert.

Der schicke neue Anbau macht dieses Einfamilienhaus zu einem echten Hingucker. Die edle Holzverkleidung hat ein Schreiner angebracht, das Dach ist von uns. Und alle Klempnerarbeiten an dem Neubau haben wir auch erledigt.

Nachdem wir dieses Dach mit Trapezblechen in Anthrazit eingedeckt hatten, haben wir uns gemeinsam mit unserem Partner für Solaranlagen auch gleich noch um den Einbau einer Photovoltaikanlage gekümmert.

Kontaktieren Sie uns
Kontakt

Was ist die Summe aus 4 und 9?